Schnelles veganes Granola

Schnelles veganes Granola

Die wenigsten Genussmenschen machen sich die Mühe und stellen ihr morgendliches veganes Granola zum Frühstück selber her. Dabei ist es doch so simpel und es schmeckt einfach grandios.
Wenn du zum ersten Mal veganes Granola machst, wirst du wahrscheinlich wie wir, nie wieder Granola im Supermarkt kaufen wollen.

 

Keine Lust auf Brot, Brötchen oder einen Smoothie? Dann mach dir Granola schnell selber

Die Zutaten, welche wir für dieses vegane Müsli brauchen, wirst du bestimmt bereits Zuhause haben. Haferflocken, Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse etwas Ahornsirup und Kokosöl. Zimt sowie etwas Salz sollte eh zum Standardrepertoire gehören.

Bei den Haferflocken, dem Salz und dem Ahornsirup handelt es sich mehr oder weniger nur um das Grundrezept. Das Ganze kann dann beliebig erweitert oder unser Rezept ergänzt werden. Ob nun Rosinen, Cranberrys, Pekanüsse, Agavendicksaft, Vanille, Rosmarin oder sogar Thymian. Jedes weitere Gewürz kann deinem veganen Granola den ultimativen Geschmackskick geben und macht es Einzigartig.

Veganes Granola

 

Hier erfährst du, wie du dein Granola schnell und einfach herstellen kannst

Der Vielfalt und der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Sei kreativ und erstelle dein eigenes veganes Granola, lass uns daran teilhaben und schreib es in die Kommentare rein, wir werden gerne nachbacken und berichten.

Oft beginnt unser Sonntag mit leckeren selbstgemachten American Pancakes mit Ahornsirup oder mit frischen Handmade Dinkel-Bagels, welche wir oft einfach mit Avocado belegen. Aber manchmal ist das Verlangen nach einem ausgewogenen schmackhaftem Müsli einfach größer und wir sind froh, dass wir uns einen großen Vorrat Müsli angelegt haben, so dass jede Geschmacksrichtung abgedeckt ist und das Verlangen gestillt werden kann.

Veganes Granola

 

Frisches Obst, gibt deinem Müsli den extra Kick Geschmack

Um das Ganze noch etwas nahrhafter und frischer zu machen, geben wir gerne noch Erdbeeren, Banane, Blaubeeren oder Trauben hinzu, so hat man noch die Frische des gesunden Obstes.

Sei kreativ und überrasch uns mit deiner Kreation.

Granola

Zutaten
  • 250g zarte Haferflocken
  • 100g Mandeln
  • 50g Haselnüsse
  • 50g Walnüsse
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL brauner Zucker
  • 60g Kokosöl
  • 90g Ahornsirup
Und so wird´s gemacht
  • Step 1 Den Backofen auf 170°C bei Ober- Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen (bei der Menge eher 2 Backbleche nehmen)
  • Step 2 Das Kokosöl in einem Topf schmelzen lassen und bei kleiner Hitze den braunen Zucker hinzugeben. Nach 3-4 Minuten den Topf vom Herd nehmen, den Ahornsirup hinzugeben ordentlich durchrühren und etwas auskühlen lassen.
  • Step 3 Alle Nüsse klein hacken und mit den Haferflocken, Salz und Zimt in eine Schüssel geben und grob vermengen.
  • Step 4 Die Kokosölmischung nun zu dem Rest in die Schüssel kippen und ordentlich durchmengen.
  • Step 5 Die nun klebrige Masse auf das Backblech geben und wie ein Quadrat ca. 1cm dick platt aneinander drücken und dann für 25-30 Minuten im Ofen backen lassen.
  • Step 6 Anschließend auskühlen lassen, die Platte in Stückchen brechen und in ein Behältnis abfüllen.

Veganes Granola

 

 



Kommentar verfassen