Veganer Food Blog trifft auf Kaffeeliebe

Veganer Food Blog trifft auf Kaffeeliebe

Bereits bei dem Grundgedanken und der Entstehung von „Zeit Für Vegan“ bestand der Wunsch, den Blog mit veganen Rezepten und „Kaffeeliebe“ zu füllen. Als wir Mitte Januar den Blog gestartet haben, lag der Fokus jedoch erst einmal auf unserer veganen Ernährungsweise und den leckeren Rezepten, sprich dem veganen Foodblog.

Zeit Für Vegan wird um Kaffeeliebe erweitert

In unserer neuen Rubrik – also unserem zweiten Lieblingsthema – welches wir auf unserem Blog aufnehmen möchten, geht es um „Kaffeeliebe“.
Guter Kaffee ist uns wichtig, daher legen wir auch in unseren eigenen vier Wänden viel Wert auf hochwertigen Kaffee und nicht zu vernachlässigen: auf dessen Zubereitung.
Ob wir die Bohnen mahlen oder bereits gemahlenen Kaffee kaufen und mit einer V60 oder Chemex aufgießen oder einfach einen leckeren Espresso aus der Bialetti zaubern.
Den Gaumen muss er kitzeln und mit Liebe gemacht sein!


Lot Sixty One in Amsterdam ACME Tasse


Zeit Für Kaffeeliebe

Zeit Für Kaffee – Die Geschmacksvielfalt der verschiedenen Kaffeesorten steht wieder im Mittelpunkt.
Man nimmt sich Zeit und genießt seinen Kaffee, wie einen guten Wiskey oder Wein. Qualität statt Quantität. In unserer neuen Rubrik geht es um die Liebe und das Detail zum Kaffee.

Aber es geht nicht um die Herstellung oder das Röstverfahren. Nein, es geht um die vielen kleinen Cafés, welche man lange suchen muss;  in denen man sich wohl fühlt – ein neues Wohnzimmer findet. Die Third Wave Cafés sind auch in Deutschland endlich angekommen, wir werden drüber berichten und dir unsere persönlichen Favoriten vorstellen.

Funktionieren 2 Themen in einem Blog?

Wir haben lange überlegt, ob die beiden Themen zusammen passen und ob es dich als Leser interessiert. Ehrlich gesagt konnten wir bisher keine eindeutige Antwort finden, welche uns an unserem Vorhaben stoppen sollte. Wahrscheinlich liegt es aber auch an der geringen Reichweite des Blogs. Da wir noch nicht all zu viel Resonanz auf unsere Blogbeiträge bekommen haben, mussten wir uns nun entscheiden, wie wir weiter machen wollen.
Bleiben wir ausschließlich beim veganen Food Blog oder erweitern wir uns um ein Thema, welches uns sehr am Herzen liegt, der „Kaffeeliebe“.

Für uns gilt es nun herauszufinden ob man 2 Themen in einem Blog zusammen unter einen Hut bekommt. Wie du vielleicht schon gesehen hast, haben wir bereits einen Beitrag zum Thema Kaffeeliebe geschrieben und zwar zum „Bocca Coffee Roasters – Amsterdam„.

2 Themen in einem Blog – Was man beachten muss

Bei unseren Brainstorming Sessions über das Thema sind uns einige Punkte durch den Kopf gegangen:

  • Besteht eine Verbindung der beiden Themen?
  • Welches Thema wird den Blog dominieren und welches nur eine Nebenrolle spielen?
  • Werden wir nur rein vegane Cafés vorstellen?
  • Wird es dich als Leser interessieren, ziehen wir eine neue Lesergruppe an oder verschrecken wir sogar eine?

 

Besteht eine Verbindung der beiden Themen?

  • Da es sich bei beiden Themen um Nahrungsmittel und den bewussten Genuss von ausgewählten guten Zutaten handelt, ist die Aussage eindeutig mit Ja! zu beantworten. Es geht in beiden Blog Themen um die vegane Ernährung. Wobei der Schwerpunkt zum Thema Kaffee nicht ausschließlich vegan sein kann bzw. wird. Denn wir möchten dir schließlich nicht die besten Third Wave Cafes vorenthalten, nur weil diese nicht rein vegan sind.

Welches Thema wird den Blog dominieren und welches nur eine Nebenrolle spielen?

  • Den Blog wird ganz klar die vegane Küche mit unseren Lieblingsrezepten anführen. Den Kaffee gibt es dann als Dessert zum Rezept dazu.

Werden wir nur rein vegane Cafés vorstellen?

  • Auch über diesen Punkt mussten wir lange grübeln und haben uns entschieden nicht nur rein vegane Cafés vorzustellen. Allerdings sind natürlich einige Dinge Grundvoraussetzung dafür, dass das Café auf unserem Blog landet. Damit wir das Cafe hier aufnehmen können, ist Pflanzenmilch ein Muss. Unser Blog ist zwar nicht ausschließlich auf Veganer fixiert, aber wie könnten wir ein Café und vor allem deren Kaffee empfehlen, wenn wir diesen gar nicht probieren konnten.  Es gibt tatsächlich noch einige wenige, die gar keine Sojamilch o.ä. anbieten. Also alle Cafés die du hier finden wirst, sind eine Anlaufstelle und liebe Empfehlung für einen qualitativ guten veganen Kaffee
  • Ob es zum Kaffee, dann auch einen veganen Kuchen, Nascherei oder herzhaften Snack gibt, werden wir dir auf jeden Fall ausführlich berichten und von den besten Leckereien schwärmen.

Wird es dich als Leser interessieren, ziehen wir eine neue Lesergruppe an oder verschrecken wir sogar eine?

  • Dies ist mit Abstand die wichtigste Frage, über welche wir uns den Kopf zerbrechen. Ehrlich gesagt…. wir wissen es nicht. Es wird sich zeigen, ob wir dich mit unserem neuen Konzept überzeugen können und ob dich guter Kaffee anspricht. Wir hoffen, dass wir dich mit unseren Beiträgen inspirieren können, damit du mal wieder vorbei schaust, das ein oder andere vegane Gericht für dich entdeckst oder sogar das Lieblingscafe bei dir um die Ecke mit anderen Augen siehst. Es ist unser Hobby – unsere Leidenschaft zu gutem Essen und leckerem Kaffee – wir möchten das alles gern mit dir teilen.

Wenn du es bis hier her geschafft hast zu lesen und du dich angesprochen fühlst, vielleicht schon im Browser ein Lesezeichen gesetzt hast, würden wir uns riesig freuen eine Rückmeldung und ein kleines Feedback zu deinen Gedanken zu erhalten, wie du zu den beiden Themen stehst und ob du Lust hast uns zu begleiten!


Max & Nora Südstadt Koeln Cafe

Merken

Merken

Merken



Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.