Kartoffel Sauerkraut Auflauf

Kartoffel Sauerkraut Auflauf

Heute möchten wir dir unseren neuen Kartoffel Sauerkraut Auflauf vorstellen. Im Herbst und Winter kommen bei uns oft leckere Aufläufe auf den Tisch. Sie sind in der Regel schnell gemacht und schön heiß und lecker deftig. Was gibt es besseres um sich an kalten Wintertagen von innen aufzuwärmen.


Kartoffel Sauerkraut Auflauf


Der Kartoffel Sauerkraut Auflauf kommt mit wenigen Zutaten aus und ist mit wenigen Handgriffen schnell gemacht und lässt sich auch super vorbereiten wenn du Besuch bekommst. Den Hefeschmelz aus unserem schmackhaften Brokkoli Kartoffel Auflauf Rezept benutzen wir gerne für Aufläufe oder auch beim Raclette.

Nutze frisches Sauerkraut für den Kartoffel Sauerkraut Auflauf

Toll ist natürlich, wenn du das Sauerkraut frisch kaufen kannst. Bei uns gibt es das zum Beispiel beim Biohof oder Hofläden. Bei Sauerkraut aus dem Supermarkt finden sich leider direkt wieder Zucker, Fette synthetische Aromen und Geschmacksverstärker in der Dose, die wir eigentlich nicht im Essen haben wollen und die auch keiner braucht. Außerdem hat es so gesundheitlich keinen Nutzen mehr, da es pasteurisiert wird und so keine lebendigen Milchsäurebakterien mehr enthält. Sauerkraut ist unglaublich gesund und stärkt das Immunsystem, was gerade in den kalten Erkältungsmonaten nicht verkehrt sein kann. Es schützt den Organismus vor chronischen Krankheiten und schädlichen Bakterien. Besonders zu empfehlen ist rohes Sauerkraut daher nach einer Antibiotikatherapie.


Kartoffel Sauerkraut Auflauf


Kartoffel Sauerkraut Auflauf

Zutaten
  • 3 große Kartoffeln
  • 800g Sauerkraut
  • 1 kleiner Apfel
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Kokosöl
  • etwas Fett für die Auflaufform (zB Margarine)
  • 2 Knoblauchzehen
  • Je 1 TL Pfeffer, Salz und Koriander
  • etwas Pfeffer, Salz und Koriander extra
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1 TL Curry
Und so wird´s gemacht
  • 1 Die Kartoffeln schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden. Am besten auf einer Reibe. Den Apfel in kleine Stücke schneiden und die Knoblauchzehen auspressen. Das Sauerkraut in einem Sieb abtropfen lassen. 
  • 2 Die Knoblauchzehen und den Apfel mit dem Kokosöl in einer Pfanne anbraten. Dann das Sauerkraut hinzugeben. Mit einer Prise Salz, Pfeffer und Koriander würden. Das Ganze ca. 5 Minuten anbraten.
  • 3 Die Auflaufform einfetten und die Sauerkrautmasse einfüllen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  • 4 Die Kartoffeln am besten in einer Rührschüssel mit den restlichen Gewürzen und dem Olivenöl gut vermengen. Die Kartoffeln dann auf dem Sauerkraut verteilen. Mit der Hand die Masse in der Auflaufform festdrücken.
  • 5 Als letzte Schicht den Hefeschmelz aus dem Rezept unten auf den Kartoffeln verteilen. Der Auflauf braucht 50 Minuten im Backofen. Für die letzten 10 Minuten würden wir den Auflauf abdecken. Damit der Hefeschmelz nicht zu dunkel wird.

Hefeschmelz

Zutaten
  • 1 TL Senf
  • 250 ml Wasser
  • 120g Pflanzen Butter
  • 8 EL Hefeflocken
  • 3 EL Weizenmehl 550
  • 2 TL Senf
  • Salz, Pfeffer
Und so wird´s gemacht
  • 1 Die Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Das Mehl hinzufügen, bis eine homogene Masse entsteht. Das Wasser sowie den Senf und die Hefeflocken hinzufügen und nochmal alles ordentlich vermengen. Abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kartoffel Sauerkraut Auflauf


Kartoffel Sauerkraut Auflauf


 



1 Kommentar zu “Kartoffel Sauerkraut Auflauf”

Kommentar verfassen