Unsere Bier-Brezel mit Sesam und Salz

Unsere Bier-Brezel mit Sesam und Salz

Statt der klassischen Laugenbrezel haben wir heute ein Rezept für unsere Bier-Brezel fürs Wochenende. Eine tolle Alternative zum Laugenbrezel und mindestens genau so gut, wenn nicht sogar besser!

Bier darf nicht fehlen

Lass Dich nicht vom “Bier” abschrecken, sie schmecken nicht intensiv nach Bier und du kannst die Bier-Brezel genau so gut mit alkoholfreiem Bier backen. Der Alkoholgehalt spielt nämlich überhaupt keine Rolle.



Frühstück oder Abendbrot

Die Bier-Brezel schmecken fantastisch am Wochenende, lauwarm zum Frühstück oder Abendbrot. Mit pflanzlicher Butter, Vrischkäse, Aufschnitt oder auch pur. Wir haben die Bier-Brezel auch schon zum grillen bei Freunden mitgebracht. Anstatt Baguette, Brezel mit Kräuterbutter. Einfach klasse!



Gehackte Oliven

Hier im Rezept haben wir die Bier-Brezel mit groben Brezelsalz und Sesam bestreut. Du kannst natürlich auch andere Zutaten verwenden, gut eignen sich Kürbis- oder Sonnenblumenkerne. Wer Lust hat knetet klein gehackte Oliven in den Teig – Deiner Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.



Bier-Brezel mit Sesam und Salz

: 8 Brezel
: 75 min
: 15 min
: 90 min

Während der Ruhezeit von 60 min könnt ihr super Aufstriche wie z.B. Kräuterbutter vorbereiten.

Zutaten
  • 140 ml warmes Wasser
  • 1 EL Rohrohrzucker
  • 1 Würfel frische Hefe oder 2 Tüten Trockenhefe
  • 280 ml (alkoholfreies) Bier
  • 100g weiche gesalzene Butter
  • 2 TL Salz
  • etwas Rapsöl
  • 590g Mehl (Weizen 550)
  • 40g Backpulver
  • grobes Salz, hellen und dunklen Sesam
Und so wird´s gemacht
  • 1 Vermisch den Zucker und die Hefe mit dem warmen Wasser und lass die Flüssigkeit 5min stehen.
  • 2 Dann die weiche Butter und das Salz unterrühren. Kipp das Bier dazu und gib das Mehl oben drauf. Ich vermische und knete die Zutaten gerne mit der Hand zu einem festen Teig. Du kannst natürlich gern eure Küchenmaschine oder Rührgerät zur Hilfe nehmen. Wichtig ist: 4-5 Minuten, bis sich der Teig vom Schüsselrand entfernt ohne zu kleben. Ist er zu feucht: Nach und nach Mehl dazu geben.
  • 3 Den Teig zum Schluss zu einer Kugel formen und mit etwas Rapsöl einschmieren. 1 Stunde abgedeckt an einem warmen Ort ruhen lassen.
  • 4 Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Einen großen Topf mit etwas Wasser zum kochen bringen.
  • 5 Den Teig aus der Schüssel nehmen, oval formen (Brotleib) und in 8 Stücke schneiden.
  • 6 Jedes Teilstück zu einem Brezel formen. Den Mittelsteg gut am Brezel verknoten. Sonst löst er sich im Wasser.
  • 7 Das Backpulver langsam in das kochende Wasser geben. Dann jeden Brezel (je nach Topfgröße 2 auf einmal) für 30 Sekunden in das kochende Wasser legen. Mit einem Löffel zwischendurch Wasser auf der Oberseite verteilen. Dann direkt auf das Backblech legen und mit Sesam und Salz bestreuen.
  • 8 15 min goldbraun backen, abkühlen lassen und genießen.

Schreib uns gerne mal in den Kommentaren wie Dir die Bierbrezel schmecken und mit was Du sie bestreut hast. Lass es Dir schmecken!


 



Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.