Quinoa Zucchini Salat

Quinoa Zucchini Salat

Bist du auch schon der Quinoa-Manie verfallen und hast bereits etliche Gerichte und Rezepte ausprobiert?

Dann wird der Quinoa Zucchini Salat genau das richtige für dich sein. Es ist ein einfaches und schnelles Rezept. Der Quinoa Salat entfaltet seinen vollen Geschmack am besten, wenn du ihn über Nacht ziehen lässt. Dann ist der Quinoa auch etwas weicher. Natürlich kannst du ihn auch direkt verzehren, schmeckt einfach traumhaft, auch mit Biss!
Das Ganze ist aufgepäppelt mit frischem Zitronensaft und Basilikum. Der Knoblauch gibt dem Salat noch einen extra Kick und lässt ihn köstlich frisch schmecken.
Im Sommer lassen wir den Quinoa Zucchini Salat auch gerne mal über Nacht im Kühlschrank ruhen, um ihn am nächsten Tag mit zum Picknick zu nehmen.

Wir verwenden Quinoa total gerne, da er so viele Vorteile bietet

  • glutenfrei
  • proteinreich
  • sehr nährstoffreich
  • Eisen und Calcium haltig
  • basisch
  • hält lange satt

Quinoa ist auch unter den Namen Reismelde, Reisspinat, Perureis, Inkareis und Inkaweizen bekannt und kommt aus Südamerika. Er gilt dort bereits schon seit über 6000 Jahren als Grundnahrungsmittel.
Fälschlicherweise wird Quinoa oft als Getreide bezeichnet. Tatsächlich bzw. botanisch gesehen, ist Quinoa jedoch ein Gänsefußgewächs.


Quinoa Zucchini Salat


Quinoa Zucchini Salat

Zutaten
  • 100g Quinoa (3 Korn)
  • 1 große Zucchini
  • 2 frische Koblauchzehen
  • 6 EL Olivenöl
  • 3 EL frischen Zitronensaft
  • 50g Pinienkerne
  • 10g Hefeflocken
  • 2 Handvoll frischen Basilikum
Und so wird´s gemacht
  • 1 Suche dir eine schöne große Zucchini aus und schneide diese mit einem Spiralschneider, Hobel oder einem Schälmesser.
  • 2 Schneide die Zucchini nun in lange Nudelbänder. Am besten nutzt du dafür eine große Schüssel, da dass Volumen der Zucchini Nudeln nicht zu unterschätzen ist. Füge nun den 3 Korn Quinoa hinzu und vermenge es gut.
  • 3 Als nächstes werden die Pinienkerne in einer Pfanne (ohne Öl) goldbraun auf mittlerer Hitze geröstet. Durch den Röstprozess werden die Aromastoffe der Pinienkerne freigesetzt und intensiviert. Stelle die Pinienkerne nun auf Seite und lass Sie auskühlen.
  • 4 Nun werden Knoblauch, Olivenöl, Zitronensaft, Pinienkerne, Hefeflocken und der Basilikum in einem Mixer gegeben. Pulse nun den Mixer bis das ganze eine flüssige Konsistenz hat. Füge nach Bedarf noch Olivenöl und frischen Zitronensaft hinzu, bis die Masse eine leicht flüssige Konsistenz hat und deinem Geschmack entspricht
  • 5 Mische nun die flüssige Masse mit dem Zucchini – Quinoa Nudeln. Fertig!

Der Quinoa Zucchini Salat eignet sich hervorragend kalt für ein Picknick oder auch für den Direktverzehr.
Lasst ihr den Quinoa Zucchini Salat über Nacht im Kühlschrank, werden die Quinoakörner noch weicher.

Wir wünschen Guten Appetit !



Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.